Gott zur Ehr dem nächsten zur Wehr

 

 

 Zum Schirmherrnbitten im Gerätehaus der Feuerwehr Babing begrüßte Vorstand Eicher die Ehrengäste, dankte Karin Rimberger für die Vorbereitung des Festes und gab eine Vorschau auf das kommende Gründungsfest. Dann wurde Florian Oßner MdB. anhand eines Gedichtes durch Festmädchen Franzi Höfelschweiger (Gedicht-Schirmherrbitten) zu dem durchaus wichtigen Amt als Schirmherr gebeten.

 

Florian Oßner hält das für eine große Ehre für die Babinger Feuerwehr den Schirmherren zu machen und nahm das Amt erfreut an. Es ist Ihm eine große Ehre dieses Amt zu übernehmen. Er war ja vor 25 Jahren bei der Fahnenweihe zum 100 Jährigen Gründungsfest der Feuerwehr bereits als Tafel Bua dabei, und hat dann mit 16 Jahren den aktiven Dienst in der Babinger Feuerwehr mit dem Bronzenen Leistungsabzeichen begonnen, in den Folgejahren legte er die ganzen Stufen der Leistungsabzeichen bis hin zu Gold Rot ab. Dadurch freue es Ihn besonders, nun als Schirmherr mit der Feuerwehr Babing von 02. Bis 04. Mai 2014 das Gründungsfest feiern zu können.

 

 

Als Zeichen für die Schirmherrschaft bekam er einen mit „Gewidmet dem Schirmherrn 125 Jahre FF Babing 26.10.2013“ bestickten roten Schirm überreicht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und da man weiß, dass dieses Amt für seine Gattin Irmi auch wieder Stunden mit sich bringt in denen Sie auf Florian verzichten muss, erhielt diese als kleine Entschädigung einen Blumenstrauß.

Im Anschluss an den Offiziellen Teil Feierte man in Gemütlicher Runde dass die Feuerwehr nun einen Schirmherrn hat.

 

 

 
 
 
 
Montag, 17. Dezember 2018

Designed by LernVid.com